Kommentare

3 Kommentare zu „Kommentare“

  1. Maria Meyer

    Wir waren 7 Tage im Urwald, grossartige Erfahrung. Vielen Dank an Marcelo, der uns den Dschungel gezeigt hat.
    Die Tour war gut geplant, ein Fahrer hat uns am Flughafen abgeholt und los gings ins Abenteuer.
    Wir waren ein bisschen nervös, aber alles ging glatt.
    Angekommmen in der Lodge wir hatten gleich ein erfrischendes Bad und die versprochenden Flussdelfine liessen auch nicht auf sich warten. Nach dem reichhaltigen Mittagessen
    hatten wir einen ersten Eindruck vom Amazonas, viel grün!!!
    Die erste Nacht in der Lodge war super, schliefen in der Hängematte und hatten einen supe Sonnenaufgang.
    Nach dem Frühstück gings los, ab in den Urwald und Marcelo hatte keine Gnade.
    Brütende Hitze und wir im Kanu, angekommen im Dschungel Camp waren wir relaxed.
    Nachdem wir uns die Gegend angeschaut hatten gings zum Angeln, und wir hatten einige Piranhas die dannzum Abendessen bereitet wurden,
    Die Nacht war ruhig, hörten einige Brüllaffen.
    Den nächten Tag machten wir eine Dschungelwanderung, fantastisch die riesigen Bäume, Marcelo imitierte Affen und dann kamen sie.
    Am Nachmittag brauten wir Ruhe und so schwingen in der Hängematte.
    Nachts gingen wir Speerfischen aber ohne Erfolg, der Fluss ist noch zu voll.
    Weiter gings zu einem Indianerdorf, nette Menschen aber einfaches Leben.
    Unseres nächtes Camp war ein bisschen einfach und es regnete viel aber Marcelo hielt uns bei guter Laune.
    Denn was wir sahen in der Nachtwanderung sprengte alle unsere Erwartungen.
    Vollmond und wir hatten uns ein Platz gebaut um die Nachttiere zu sehen.
    Ein bisschen Mais und was für eine Bewegung, Wildschweine ohne Ende.
    Am nächsten Tag gingen wir auf eine Kanutour um Anacondas zu sehen.
    Wir glaubten nicht aber nach mehr als 4 Stunden sahen wir ein, ich glaube mehr als 4 Meter.
    Marcelo fragte us ob wir sie näher sehen wollen aber wir dachten besser, nein.
    Die letzten Tage ware mehr relaxed, angelten und schwingen in der Hängematte.

Kommentar verfassen

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: